Bisognano Productions

Nick Bisognano

Nick Bisognano

Eigentlich ist er einem größeren Publikum als Musiker bekannt. Dies ist auch nach wie vor seine primäre Berufung. Doch während seiner Jugend hatte er das Glück, vom damaligen Schullehrer (der ein leidenschaftlicher Industriefilmer war) intensiv in die Materie "Fotografie und Film" eingeführt zu werden. Ganze Foto-Camps in die Schweizer Berge wurden organisiert, wo von morgens bis abends Theorie und Praxis rund um die damals analoge Fotografie gelehrt wurde. Hier lernte Nick die Basis zur korrekten Belichtung, Blende, Entwicklung, Tonschnitt, Objektpräsentation, und vieles andere kennen.

 

Jetzt, nach rund 30 Jahren und dem Voranschreiten der Digitalen Foto- und Filmtechnik, hat er die Leidenschaft für Film und Foto wiederentdeckt. Kurzum stürzte er sich mit Intensität wieder in die Materie hinein und holte autodidaktisch alles nach, was in den letzten 30 Jahren an Foto- und Filmtechnik an ihm vorbeiging.  

 Während seines fünfjährigen Musikstudiums war er begleitend auch als Schauspieler unterwegs. Nebst einigen paar Theaterproduktionen, war er u.a. auch im TV bei Soaps und Castigshows aktiv. In zusätzlichen Workshops bei Michael "Bully" Herbig, Andrea Sawatzky und Marius Jung konnte er erfahren, worauf es vor der Kamera ankommt.

Nick und Bully Herbig

Als Resultat jahrelanger Erfahrung in allen möglichen künstlerischen Sparten, kann er jetzt seine eigene Sprache sprechen: Nicks feinfühliger Spürsinn für subjektive Messages  die Kameraführung, Objektpositionierung, Schärfentiefe, Licht, der kreative Schnitt und nicht zuletzt der dezente Einsatz von Effekten, resultieren in einem durchaus eindrucksvollen und professionellen Endprodukt.

 

Kreativität und die bestmögliche Vermittlung von Emotionen steht für Nick im Vordergrund. Nichts ist während einer Produktion wichtiger, als das Geistige in Digitales umzuwandeln. Jedes im Kopf entstandene Bild, soll so nahe wie möglich auf Film realisiert und festgehalten werden.

 

 



Videos

Galerie